Traditionelle Thailändische Massage


Die Massage wirkt so tief, dass Körper, Geist und Seele berührt werden. Es handelt sich dabei um eine ganz besondere Art der Massage, die zur Harmonisierung des Energieflusses führt. Die Massagetechnik umfasst rhytmisch tiefgehende, dynamische Massagegriffe, die im Gegensatz zu anderen Massagetechniken auf den Einsatz der Daumen, Hände und Unterarme sowie Körperdehnungen basieren.

Thailändische Aroma Massage


Die Aroma Massage ist eine Kombination aus traditioneller Massage und Öl-Massage.Mit wohltuenden Handbewegungen wird ein angenehm riechendes, aromatisches Massageöl Ihrer Wahl einmassiert. Dabei werden die Energielinien Ihres Körpers stimuliert. Die Wirkstoffe dieser natürlichen Öle ziehen in die Haut ein und lösen Gefühle von Entspannung und Wohlbefinden aus. Eine beruhigende, sinnliche Anwendung für Körper und Geist.

Thailändische Fuß-Reflexzonen Massage



Die Thai Fußmassage fördert nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, entspannt und unterstützt die Gesundheit, sondern stimuliert über die Reflexzonen an den Füßen auch die inneren Organe. Die Arbeit an den Energie-bahnen des Körpers, der Füße und auch der Beine regt den Energiefluss im Körper an und harmonisiert ihn.

Thai Fußmassage ist keine zarte und besänftigende Massage mit oberflächlichen Techniken, sondern viel mehr eine erfrischende und revitalisierende Massage, die tief entspannend wirkt.

Auswirkung der Fußmassage

* den Körper in Balance zu bringen.

* den Blutkreislauf anzuregen und unterstützt die     Entgiftung der Zellen.

* Schmerzen zu reduzieren.

* bringt Energie ins System.

* mindert Ängste.

Thailändische Gesichtsmassage



Diese Massagemethode ist äußerst entspannend, belebt die Haut und verschafft dem Gesicht eine schöne Ausstrahlung.

Zuerst wird das Gesicht gereinigt, darauf folgt ein Peeling und anschließend die Massage.

Generell befinden sich im Gesicht viele Stimulierungspunkte. Diese geben dem Körper wieder neue Energie und die Körperzellen können angeregt werden. Nach einer solchen Behandlung fühlt man sich frischer, ausgeglichener, die Konzentration verbessert sich und man fühlt sich rundum wohl. Man kann eine Gesichtsmassage gegen Stress, Kopfschmerzen, Ermüdungen, Erschöpfungszustände und Verspannung einsetzen.

Thailändische Kopfmassage



Bei der thailändichen Kopfmassage wird nicht nur die Kopfhaut, sondern auch der obere Rücken, der Nacken, die Schultern und das Gesicht massiert. Sie regt den Haarwuchs an. Die Haarwurzeln werden besser durchblutet. Sie verhilft wieder zu Energie und Vitalität, sie wirkt Depressionen und Stress entgegen, sie lockert Verspannungen - aber auch Angstzustände, Kopfschmerzen, Migräne und Schlaflosigkeit können sich stark verbessern.

Thai Herbal Massage



Die Thai Herbal Massage verbindet die Aroma Massage mit der Akupressur durch Anwendung von Kräuterkompressen. Durch den Druck und die Wärme öffnen sich die Hauptporen und die Kräuter können ihre wohltuende und lindernde Wirkung auf den Organismus und die Muskulatur entfalten.

Auswirkung der Herbal Massage

* Steigerung der Durchblutung

* Anregung der Selbstheilungskräfte

* Lösen von Verspannungen

* Stressabbau

Hot Stone Massage



Eine wieder entdeckte, alte asiatische Massagemethode. Das Ergebnis dieser Massage ist geistige Klarheit und Frische, sowie ein völlig neues Körpergefühl. Bei dieser speziellen Massagetechnik  kommt es durch den Einsatz von heißen Lavasteinen zu wohliger Wärme,die in tiefere Körperzonen eindringt und die Blutzirkulation stimuliert. Das Ergebnis der Anwendung ist physisches und seelisches Gleichgewicht, allgemeines Wohlbefinden und die Aktivierung körpereigener Energiequellen.

Die Massage wird durch Anwendung vulkanischer Lavasteine durchgeführt, die in Wasser erhitzt werden. Die glatten, glänzenden Steine besitzen die Fähigkeit, Wärme lange zu speichern. Sie werden auf die Energiepunkte entlang der gezeichneten Energielinie des Körpers gelegt und können so bereits vor Beginn der Massagebehandlung ihre Wärme in Form von Thermotherapie an die Muskulatur abgeben. Die von den Steinen erzeugte Wärme beschleunigt die Blutzirkulation und demzufolge werden die Zellen und das Gewebe vermehrt mit Sauerstoff versorgt. Auf den Rest des Körpers wird warmes Öl einmassiert. Dann wird ein Stein nach dem anderen massierend, d.h. kreisend und streichend weggenommen.